OR [rank_math_breadcrumb]

Reiki 3.Grad

Reiki 3.Grad

Jeder kann Reiki & Seichem erlernen und es gibt drei Stufen des Lernens, die man durchlaufen kann. In der ersten Stufe geht es darum, sich auf die Selbstheilung zu fokussieren. Sie hilft, die persönliche Entwicklung voranzutreiben. Es kann auch zur Behandlung von Familie, Freunden und Haustieren verwendet werden. Durch die Ermächtigung der Arbeit mit Symbolen geht es in der zweiten Stufe darum, die Energie, die zu sich selbst und anderen geleitet wird, zu vertiefen und zu erhöhen. Mit der Ausbildung der zweiten Stufe ist der Praktiker qualifiziert, in einem professionellen Umfeld zu arbeiten. Im dritten Grad geht es darum, das Studium und das Verständnis der Arbeit mit Energie zu vertiefen und dann zu lernen, Reiki an andere weiterzugeben. Juni Angebot! Um Sie zu ermutigen, eine Reiki & Seichem Heilung zu haben, nutzen Sie bitte das Angebot dieses Monats £55.00 statt £65.00.

Sie können Reiki auch aus der Ferne empfangen, da Reiki-Praktizierende ab dem 2. Grad gelernt haben, wie man Reiki durch Fernheilung „sendet“. Der Prozess der Reiki-Fernheilung ist zu komplex und kompliziert, um ihn hier zu beschreiben; er unterscheidet sich jedoch in seiner Wirksamkeit nicht von einer persönlichen Sitzung. Dennoch bevorzugen manche Menschen persönliche Sitzungen, weil sie die menschliche Verbindung und/oder die Spa-ähnliche Erfahrung genießen. Ein paar Worte zu den verschiedenen Graden: Jemand mit Reiki-Grad 1 kennt alle traditionellen Handpositionen, um Menschen am Körper (mit einer leichten Berührung) oder über dem Körper zu behandeln.

Vor langer Zeit war Reiki im Osten eine natürliche Heiltechnik, eine der ältesten und effektivsten Methoden zur Erhaltung eines gesunden Körpers. Einige Historiker glauben, dass die Technik vor 8.000-11.000 Jahren auftauchte, während andere meinen, dass sie aus dem Anfang der Welt stammt. Das Wort Reiki setzt sich aus zwei Silben zusammen: „Rei“ bedeutet universelle, kosmische, göttliche, spirituelle, vitale, bedingungslose Liebe und „ki“ – Energie, allgegenwärtige Lebenskraft. Mikao Usui, der Begründer von Reiki, hat den Grad an Wissen und persönlicher Entwicklung erreicht, der notwendig war, um die Antwort auf seine Fragen zu finden, angefangen bei der biblischen Methode, mit der Jesus seine Zeitgenossen heilte, und durch buddhistische Texte, zu denen er Zugang hatte. Eines Tages erzählte Mikao seinen Freunden, dass er vorhabe, 21 Tage lang in der Nähe eines Berges zu fasten und zu meditieren, und dass, wenn er nach dieser Zeit nicht zurückkäme, sie kommen und seinen leblosen Körper abholen sollten. Er ging zu dem Berg und nahm 21 Steine mit, um mit ihnen die Tage zu zählen.

Sie können auch fortgeschrittenere Techniken (z.B. Fernheilung) durchführen. Es gibt vor allem zwei Dinge, die Sie tun können, um Ihre Energiekanäle zu erweitern. Das sind Meditationen, bei denen Sie üben, die Energie durch Ihr System kreisen zu lassen. Sie öffnen Ihre Chakren, so dass mehr Reiki-Energie in Ihren Körper eindringen und zur Heilung kanalisiert werden kann. Sie bereiten Sie auch auf den zweiten Weg vor, Ihre Energiekanäle zu erweitern… Einstimmung ist, wenn Sie in Harmonie oder „eins“ mit etwas werden. Dies ist der primäre Weg, um von einem Reiki-Grad zum nächsten aufzusteigen. Stellen Sie es sich wie ein Radiosender vor… Jeder hat die Fähigkeit, grundlegende Reiki-Heilungen durchzuführen, aber Sie müssen sich auf höhere Realitätsebenen einstimmen, um fortgeschrittenere Techniken durchzuführen. Es gibt ein großes Missverständnis über Einstimmungen, das in der Reiki-Gemeinschaft im Umlauf ist. Ich sage es nur ungern, aber… „Reiki-Meister“ wollen Sie glauben machen, dass Sie persönlich von einem Meister eingestimmt werden müssen.